gruppenfoto

Schnellkontakt

Innere Lauenstraße 2
02625 Bautzen

Telefon: 03591 3511725
E-Mail: info@agrarauktionen.de
Luboldtstraße 30
01324 Dresden, Weißer Hirsch

Telefon: 0351 26667755
E-Mail: info@agrarauktionen.de


Ihre Daten werden vertraulich behandelt und keinesfalls unbefugt an Dritte weitergegeben.

Objektdaten

Wohnfläche: ca. 6.600,00 m²
Grundstücksfläche: ca. 10.281,00 m²
Zimmer: 70
Baujahr: 1914

Kaufpreis: 49.000,00 €

Beschreibung

Zum Verkauf steht eine sofort beziehbare Traumvilla mit repräsentativen Geschäftsräumen im Erdgeschossbereich! Im eingeschossigen (+ Mansardengeschoss) Villengebäude stehen Ihnen ca. 600 m² mögliche Nutzfläche zur Verfügung. Die Villa bietet schöne Details wie Parkettböden, Holztüren, hohe Decken, neue Bäder etc.


Löbau, mit seinen 17.000 Einwohnern, liegt im Oberlausitzer Bergland. Die fast 800 Jahre alte Stadt ist flächenmäßig die größte in Ostsachsen. Löbau liegt zu Füßen eines Bergrückens mit zwei Gipfeln, dem Schafberg und dem Löbauer Berg. Alle notwendigen infrastrukturellen Einrichtungen wie Ärzte, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten etc. finden Sie vor Ort. Über die B178 und B178n genießen Sie gute Anbindung an die A4 nach Bautzen, Görlitz und Dresden. Die Immobilie selbst liegt im nordöstlichen Teil der Stadt, unweit der B6 nach Görlitz. Als Bestandteil des Gesamtensembles "ehemalige Jägerkaserne", finden Sie in der nahen Nachbarschaft z.B. das Finanzamt und eine Polizeibehörde.

Das annähernd gleichmäßig geschnittene Grundstück ist zu zwei Seiten durch Straßen begrenzt. Im nördlichen Teil steht straßenbegleitend das Mehrzweckgebäude. Im hinteren südlichen Teil finden wir einen parkähnlichen, mit mächtigen Bäumen bewachsenen, Garten vor. Hier liegt, von viel "Grün" umgeben, das optisch sehr ansprechende Villengebäude. Die Liegenschaft ist teils durch Mauern begrenzt.

Zum Ensemble gehört ein Mehrzweckgebäude (ehemaliges Mannschaftswohnhaus), als Teil der ehemaligen historischen "Jägerkaserne". Dieses Gebäude wurde um 1914 massiv und unterkellert errichtet und verfügt mit zwei Vollgeschossen und einem Mansardengeschoss über eine Bruttogrundfläche von ca. 9.400 m². Davon sind ca. 6.000 m² vorstellbare Nutzfläche. Die Flächen sind im Mehrzweckgebäude heute durch vielfältige Räume unterschiedlicher Größe (wie Unterrichtsräume) geprägt. Diese sind durch imposante, zentrale Treppenhäuser und durchlaufende Flure erreichbar. Das unter Denkmalschutz stehende Ensemble wurde zuletzt in Teilen als Schulungsräume, Büro und Lager genutzt. Heute stehen alle Räume für Ihre Nutzungsideen zur Verfügung. Trotz einer augenscheinlich guten Gebäudesubstanz sind umfassende Sanierungen und Modernisierungen notwendig.

Repräsentatives Wohnen in Verbindung einer Büro- bzw. Praxisnutzung im Erdgeschoss - und das alles mitten in einem Park in ruhiger Stadtrandlage. Dazu erhalten Sie Lager-, Archiv-, oder auch Büroräume en masse. Insgesamt stehen Ihnen im ehemaligen Kasernengelände ca. 6.000 m² Nettonutzfläche zur Verfügung.

Fordern Sie kostenfrei unser L a n g e x p o s é sowie einen Kaufvertragsentwurf und unsere Versteigerungsbedingungen an. Dazu übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständige Adresse und Ihre Email-Kontaktdaten - vielen Dank. Die Auktion findet am 17. Mai 2019 in unseren Büroräumen in der Inneren Lauenstraße 2 in Bautzen statt. Termine zur Vorortbesichtigung erfragen Sie bitte in unserem Büro. Es gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen des Auktionshauses HORNIG, welche wir Ihnen auf Anfrage gern zusenden. Bei der Angabe des Verkaufspreises handelt es sich um das Mindestgebot (Auktionslimit) und versteht sich zzgl. Aufgeld für den Erwerber gemäß den Versteigerungsbedingungen. Die vom Ersteher an das Auktionshaus zu zahlende Courtage beträgt bei Zuschlagspreisen bis 9.999 EUR 17,85 %, bei Zuschlagspreisen von 10.000 EUR bis 29.999 EUR 11,9 %, bei Zuschlagspreisen von 30.000 EUR bis 59.999 EUR 9,52 % und bei Zuschlagspreisen ab 60.000 EUR 7,14 %, jeweils inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die Courtage ist mit Zuschlag fällig und sofort zahlbar. Nähere Informationen über Zeitpunkt und Ablauf der Auktion sowie virtuelle Besichtigungen finden Sie auf unserer Homepage www.hornigauktionen.de.

Die hier abgedruckten Objektdaten und -beschreibungen entsprechen dem Stand der Erfassung des Objektes; sie können sich bis zur Auktion verändern. Zwischenzeitliche Änderungen / Ergänzungen der Objektdaten werden nicht gesondert mitgeteilt. Am Tag der Auktion wird der aktuelle Informationsstand verlesen und dann Bestandteil des nach Zuschlagserteilung zu beurkundenden Kaufvertrages. Für die Objektbeschreibung im Vertrag gelten ausschließlich diese verlesenen Angaben.

Villa im Park + Nebengelass - Ostsachsen

RefNr.: 196313/2

Objektdaten

Wohnfläche: ca. 6.600,00 m²
Grundstücksfläche: ca. 10.281,00 m²
Zimmer: 70
Baujahr: 1914

Kaufpreis: 49.000,00 €

Beschreibung

Zum Verkauf steht eine sofort beziehbare Traumvilla mit repräsentativen Geschäftsräumen im Erdgeschossbereich! Im eingeschossigen (+ Mansardengeschoss) Villengebäude stehen Ihnen ca. 600 m² mögliche Nutzfläche zur Verfügung. Die Villa bietet schöne Details wie Parkettböden, Holztüren, hohe Decken, neue Bäder etc.

Lage

Löbau, mit seinen 17.000 Einwohnern, liegt im Oberlausitzer Bergland. Die fast 800 Jahre alte Stadt ist flächenmäßig die größte in Ostsachsen. Löbau liegt zu Füßen eines Bergrückens mit zwei Gipfeln, dem Schafberg und dem Löbauer Berg. Alle notwendigen infrastrukturellen Einrichtungen wie Ärzte, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten etc. finden Sie vor Ort. Über die B178 und B178n genießen Sie gute Anbindung an die A4 nach Bautzen, Görlitz und Dresden. Die Immobilie selbst liegt im nordöstlichen Teil der Stadt, unweit der B6 nach Görlitz. Als Bestandteil des Gesamtensembles "ehemalige Jägerkaserne", finden Sie in der nahen Nachbarschaft z.B. das Finanzamt und eine Polizeibehörde.

Grundstück

Das annähernd gleichmäßig geschnittene Grundstück ist zu zwei Seiten durch Straßen begrenzt. Im nördlichen Teil steht straßenbegleitend das Mehrzweckgebäude. Im hinteren südlichen Teil finden wir einen parkähnlichen, mit mächtigen Bäumen bewachsenen, Garten vor. Hier liegt, von viel "Grün" umgeben, das optisch sehr ansprechende Villengebäude. Die Liegenschaft ist teils durch Mauern begrenzt.

Bauweise

Zum Ensemble gehört ein Mehrzweckgebäude (ehemaliges Mannschaftswohnhaus), als Teil der ehemaligen historischen "Jägerkaserne". Dieses Gebäude wurde um 1914 massiv und unterkellert errichtet und verfügt mit zwei Vollgeschossen und einem Mansardengeschoss über eine Bruttogrundfläche von ca. 9.400 m². Davon sind ca. 6.000 m² vorstellbare Nutzfläche. Die Flächen sind im Mehrzweckgebäude heute durch vielfältige Räume unterschiedlicher Größe (wie Unterrichtsräume) geprägt. Diese sind durch imposante, zentrale Treppenhäuser und durchlaufende Flure erreichbar. Das unter Denkmalschutz stehende Ensemble wurde zuletzt in Teilen als Schulungsräume, Büro und Lager genutzt. Heute stehen alle Räume für Ihre Nutzungsideen zur Verfügung. Trotz einer augenscheinlich guten Gebäudesubstanz sind umfassende Sanierungen und Modernisierungen notwendig.

Nutzung

Repräsentatives Wohnen in Verbindung einer Büro- bzw. Praxisnutzung im Erdgeschoss - und das alles mitten in einem Park in ruhiger Stadtrandlage. Dazu erhalten Sie Lager-, Archiv-, oder auch Büroräume en masse. Insgesamt stehen Ihnen im ehemaligen Kasernengelände ca. 6.000 m² Nettonutzfläche zur Verfügung.

Hinweis

Fordern Sie kostenfrei unser L a n g e x p o s é sowie einen Kaufvertragsentwurf und unsere Versteigerungsbedingungen an. Dazu übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständige Adresse und Ihre Email-Kontaktdaten - vielen Dank. Die Auktion findet am 17. Mai 2019 in unseren Büroräumen in der Inneren Lauenstraße 2 in Bautzen statt. Termine zur Vorortbesichtigung erfragen Sie bitte in unserem Büro. Es gelten die allgemeinen Versteigerungsbedingungen des Auktionshauses HORNIG, welche wir Ihnen auf Anfrage gern zusenden. Bei der Angabe des Verkaufspreises handelt es sich um das Mindestgebot (Auktionslimit) und versteht sich zzgl. Aufgeld für den Erwerber gemäß den Versteigerungsbedingungen. Die vom Ersteher an das Auktionshaus zu zahlende Courtage beträgt bei Zuschlagspreisen bis 9.999 EUR 17,85 %, bei Zuschlagspreisen von 10.000 EUR bis 29.999 EUR 11,9 %, bei Zuschlagspreisen von 30.000 EUR bis 59.999 EUR 9,52 % und bei Zuschlagspreisen ab 60.000 EUR 7,14 %, jeweils inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die Courtage ist mit Zuschlag fällig und sofort zahlbar. Nähere Informationen über Zeitpunkt und Ablauf der Auktion sowie virtuelle Besichtigungen finden Sie auf unserer Homepage www.hornigauktionen.de.

Haftungsausschluss

Die hier abgedruckten Objektdaten und -beschreibungen entsprechen dem Stand der Erfassung des Objektes; sie können sich bis zur Auktion verändern. Zwischenzeitliche Änderungen / Ergänzungen der Objektdaten werden nicht gesondert mitgeteilt. Am Tag der Auktion wird der aktuelle Informationsstand verlesen und dann Bestandteil des nach Zuschlagserteilung zu beurkundenden Kaufvertrages. Für die Objektbeschreibung im Vertrag gelten ausschließlich diese verlesenen Angaben.

Immobilien-Daten bereitgestellt von immowelt.de